Die eigenen 4 Wände neu gestalten

Auf der Suche nach einem neuen Look für ihr Haus, ihr Büro oder ihre Garage? Man muss nicht direkt das ganze Haus umbauen, sondern kann schon mit einem neuen Boden oder einem neuen Anstrich ein komplett neues Gefühl gestalten. Ein neuer Boden ist der perfekte Start für einen frischen Look. Ganz einfach selbst gemacht, hergestellt aus verschiedenen Materialien und in unterschiedlichen Farben.

Nehmen wir z.B. einen Epoxidharz Boden. Dieser besteht aus Epoxid. Dabei handelt es sich um einen Kunststoff, der durch eine chemische Reaktion von flüssig zu fest wird. Epoxy ist doppelt so stark wie Beton und daher sehr gut als Untergrund geeignet. Das bietet er eine tolle Basis für viele verschiedene Räumlichkeiten. Epoxidharz eignen sich hervorragend für Industriehallen, Workshops, Werkstätten und Geschäftsräume. Ein Epoxidharz Boden ist extrem stark und Flüssigkeitsdicht und es gibt diesen in verschiedenen Ausführungen. Ob Transparent, auf wässriger Basis, mit hoher chemischer Beständigkeit oder Anti-Rutsch Eigenschaften. Epoxidboden ist sehr pflegeleicht und Feuchtigkeitsbeständig. Der Boden weist keine Nähte auf und bietet dadurch keinen Raum für Schmutz. 

Ein glatter Boden kann nicht nur einfach gereinigt werden sondern ist im industriellen Look auch ein absolutes Highlight. Leider ist dieser meist mit hohen Kosten verbunden. Wenn Sie etwas Geld sparen möchten, können Sie einen Gussboden auch einfach selber verlegen. Ein Gussboden kann aus Polyurethan oder aus Epoxidharz bestehen. Wo liegt genau der Unterschied?

Ein Polyurethan Gussboden wird hauptsächlich aufgrund seines Designs verwendet. Der Boden ist sowohl für Büros als auch für Wohnungen geeignet, ist dabei pflegeleicht, farbecht, wasserfest und angenehm zu begehen. Ein Epoxy Gussboden ist sehr stark und beständig gegen Chemikalien. Dieser Boden eignet sich perfekt für industrielle Räumlichkeiten wie Fabriken und Werkstätten. Ein Gussboden ist sehr langlebig, hygienisch und einfach zu reinigen und sieht dabei auch noch sehr gemütlich aus. Er ist elastisch, dadurch sehr bequem und übernimmt die Umgebungswärme, wodurch er sich nicht kalt anfühlt. Somit auch perfekt geeignet für eine Fußbodenheizung.

Ein Fußboden muss übrigens nicht immer grau oder weiß sein. Es gibt Gussböden und andere Kunststoffböden in tollen Farben und Mustern. Haben Sie ihren perfekten Boden schon gefunden? Dann kann auch das Mobiliar angepackt werden.

Möbel länger erhalten

Wenn Sie ihren Holztisch oder ihre Küchenarbeitsplatte vor Kratzern und Flecken schützen möchten, ist Epoxid-Gießharz der optimale Schutz. Das Veredeln mit Epoxid bietet ihren Möbeln viele Vorteile. Es schützt Holz vor Kratzern, lässt sich einfach reinigen, gibt einen schönen Tiefeneffekt und lässt Schäden ganz einfach reparieren und auffüllen. Sie können sich dabei für eine hochglänzendes, seidenglänzendes oder matt glänzendes Finish entscheiden. Es gibt Epoxidharz natürlich auch in verschiedenen Farben. Hier sind ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt. Epoxidharz kaufen können Sie übrigens am besten im Epoxidharz Shop.

Lovehostel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zurück nach oben