Im Online Casino mit Startguthaben spielen – So holen Sie das Maximum aus Ihrem Bonus heraus

Mehr und mehr Freunde des Glücksspiels wenden sich den zahlreichen Online Casinos zu und verzichten darauf, extra in einen der landbasierten Spielsalons zu fahren. Zwar sind einige dieser Spielbanken vor Ort regelrechte Paläste und teils historische Gebäude, die durchaus einen Besuch wert sind, aber die Online Casinos haben einfach zu viele Vorteile gegenüber ihrer klassischen Konkurrenz. Die Spieler müssen beim virtuellen Glücksspiel keine langen Anfahrtswege in Kauf nehmen, einen Dresscode beachten oder an der Bar tief in die Tasche greifen.

Vor allem sind die Bonusangebote ein unschlagbares Argument, das für die Online Spielsalons spricht. Teils werden sogar No Deposit Boni angeboten, bei denen die Casinoplattformen im Internet neuen Spielern für die Registrierung Prämien zukommen lassen, ohne dass diese dafür selbst Geld einsetzen müssen. Diese Boni ohne Einzahlung gibt es in den traditionellen Spielbanken nicht. Online werden dabei als Prämien gratis Freispiele für Online Slots oder ein kostenfreies Guthaben vergeben. Doch auch das beste Online Casino mit Startguthaben ohne Einzahlungsvoraussetzung kann nur dann ideal genutzt werden, wenn man weiß, wie eine solche Prämie am besten einzusetzen ist.

Das Besondere am gratis Startguthaben

Bei den No Deposit Bonusangeboten können Kunden wie gesagt Free Spins oder ein Bonusguthaben erhalten. Die gratis Spins können in der Regel nur an einem ganz bestimmten Online Spielautomaten eingesetzt werden. Häufig werden dabei besonders bekannte Slots von den Casinobetreibern ausgewählt, um Kunden anzuziehen, wie zum Beispiel Starburst von NetEnt oder Book of Dead von Provider Play’n GO. Das ist natürlich nicht zu verachten, aber das gratis Startguthaben aus einer entsprechenden Promotion hat den Vorteil, dass man mit ihm viele verschiedene Spiele ausprobieren kann. Dies kann wohl gänzlich unbestritten als ein großer Vorteil gewertet werden.

Je nachdem, wie großzügig die Promotion ausfällt, kann man mit dem gratis Startguthaben eine Menge verschiedene Games antesten und so das Spieleportfolio der jeweiligen Plattform erkunden. Oft fallen die vergebenen Startguthaben recht gering aus und man bekommt in den meisten Fällen höchstens 5 Euro. Das ist dennoch ein netter Anfang für einen kostenlosen Start im Casino. Manche Spielbanken vergeben allerdings auch höhere Beträge und mit Glück findet man No Deposit Boni über 10, 20 oder gar 50 Euro.

Wissen, was man mit dem Bonusguthaben erreichen will

Egal, wie hoch die Summe ausfällt, die vom Casino als kostenloser Startbonus vergeben wird – als Spieler sollte man sich fragen, aus welchen Motiven man eine derartige Prämie in Anspruch nimmt. Im Grunde kommen dabei nur zwei Ziele in Frage: Entweder wird die Prämie genutzt, um bestimmte Spiele auszuprobieren und die Casinoplattform samt Service genauer kennenzulernen, oder es geht einem vor allem darum, mit dem gratis Bonusgeld möglichst hohe Gewinne zu erzielen, ohne dafür selbst etwas riskieren zu müssen.

Soll es vor allem um echte Gewinne gehen, müssen die Bonusbedingungen, die bei jeder Promotion im Online Casino enthalten sind, ganz genau angeschaut werden. Die darin enthaltenen Regeln sind nämlich essentiell, wenn man sich am Ende tatsächlich einen Gewinn auszahlen lassen möchte. Verstöße gegen die Bonusbedingungen haben sehr schnell zur Folge, dass ein Bonus und auch eventuell bereits erspielte Gewinne storniert werden.

Darauf achten, welche Spiele erlaubt sind

Möchte man das kostenlose Guthaben erfolgreich einsetzen, sollte man vor allem schauen, für welche Spiele die Prämie im jeweiligen Casino verwendet werden darf. Das kann sich von Anbieter zu Anbieter unterscheiden, meistens sind aber vor allem die Online Slots erlaubt, auch wenn es dort ebenfalls Ausnahmen geben kann. Diese Ausnahmen und auch verbotene Spielekategorien sind in den Bonusbedingungen selbst oder in den AGB vermerkt.

Bei Tischspielen sieht es schon anders aus, viele Anbieter schränken schon hier die Nutzung ein. Das Live Casino und die Sportwetten sind fast immer komplett für Bonuseinsätze gesperrt, allerdings bieten einige Plattformen auch spezielle Promotionen für diese Bereiche an.

Mit geringen Einsätzen spielen

Möchte man als Spieler aber eher einmal in ein Casino hineinschnuppern oder ist man generell Anfänger, dann sollte man sich keine großen Gedanken um mögliche Gewinne machen, die am Ende auf das Konto fließen könnten. Neulingen sollte es eher darum gehen, Erfahrungen zu sammeln. Dafür ist ein kostenfreies Startguthaben ideal, da man so ohne Risiko das Echtgeldspiel in einem Online Casino kennenlernen kann. Dann sollte am besten mit den geringstmöglichen Einsätzen gespielt werden, um möglichst lange spielen zu können und so viele verschiedene Games im Portfolio zu testen.

Die Umsatzbedingungen im Auge behalten

Ist man auf der Jagd nach auszahlbaren Gewinnen, muss innerhalb der Bonusbedingungen unbedingt auf die Umsatzbedingungen geachtet werden. Diese beschreiben, wie oft das kostenlose Guthaben in der Spielbank umgesetzt werden muss, bevor eine Auszahlung angestoßen werden kann. Gerade bei Boni ohne Einzahlung können die Umsatzvorgaben besonders hoch ausfallen. Damit schützen sich die Casinobetreiber vor zu hohen Verlusten. Durchschnittliche Umsatzvorgaben fordern einen 30- bis 45-fachen Umsatz des Bonusgeldes.

Außerdem wird auch immer ein Zeitraum festgelegt, in dem der Umsatz erreicht werden muss, ansonsten wird der Bonus ungültig. Es sollten also vor der Nutzung eines Bonusangebots immer die genauen Bedingungen studiert werden.

Lovehostel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zurück nach oben