Worauf du beim Kauf von Gartenmöbeln achten solltest

Die Auswahl an Gartenmöbeln ist riesig und entsprechend schwer fällt oft die Entscheidung. Schließlich sollen sie sich in deinem Garten gut machen und bei Grillpartys Eindruck schinden. Hier erfährst du, worauf du beim Kauf von Gartenmöbeln achten solltest.

Zweck

Überleg dir zuerst, wofür du die Gartenmöbel brauchst. Willst du deine Gäste bekochen oder möchtest du nur einen Platz, an dem du dich entspannen und gemütlich Eiskaffee trinken kannst? Die Entscheidung über Art und Größe der Gartenmöbel fällt jetzt bestimmt schon leichter und wahrscheinlich hast du die Auswahl ein bisschen eingeschränkt.

Platz

Vor dem Kauf sollte klar sein, wo die Gartenmöbel stehen werden. Wenn du dir einen Tisch für acht Personen wünschst, aber einen kleinen Garten hast, ist das wahrscheinlich eher unpraktisch und nimmt zu viel Platz weg.

Am besten ist es, die verfügbare Fläche auszumessen. So kann man besser einschätzen, welche Größe passt. Und auch wenn du dich nicht genau an die Maße hältst, hast du doch wenigstens einen Anhaltspunkt.

Haltbarkeit

Gartenmöbel können eine nicht zu vernachlässigende Investition darstellen, also sollten sie auch den ganzen Sommer halten – und am besten gleich ein paar Jahre. Eine gute Option sind Metallgartenmöbel, weil sie wetterfest sind und auch bei Regen draußen bleiben können. Bei Rattan- oder Holzmöbeln verhält es sich ähnlich, allerdings sind sie in der Regel weniger robust.

Komfort

Komfort ist ein entscheidender Faktor bei der Auswahl der Gartenmöbel. Wer gerne draußen ist, braucht Sitzmöbel, die bequem genug sind, um es mehrere Stunden am Stück auszuhalten. Eine Möglichkeit ist es, Sitzkissen für die Stühle separat zu kaufen, allerdings kann das eine stattliche Extrasumme bedeuten. Wenn die Stühle mit Kissen verkauft werden, sind sie in der Regel inklusive. In diesem Fall solltest du sie aber im Geschäft probesitzen, um sicherzugehen, dass sie auch wirklich bequem sind.

Lagerung

Leider ist der Sommer irgendwann zu Ende und du solltest dir auch überlegen, wo du die Gartenmöbel den Rest des Jahres lagerst. Wenn sie über Winter im Garten bleiben, werden sie möglicherweise durch Kälte und Nässe beschädigt, deshalb ist eine Aufbewahrung in einem Schuppen oder Schrank sinnvoll. Überleg dir vor dem Kauf, wie viel Lagerplatz du hast und wie viel du für deine Gartenmöbel brauchst. Wenn du die Möbel zusammenklappen kannst, macht das die Aufbewahrung einfacher.

Es gibt zwar eine schier endlose Auswahl an Gartenmöbeln, aber mit diesen Tipps schränkst du das Angebot ein und findest bald das perfekte Set für dich und deinen Garten.

Lovehostel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zurück nach oben