Emojis erobern die Welt

Emoticons oder auch kurz Emojis genannt sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Das Wort Emoticons stammt aus dem Englischen. Dabei setzt es sich aus den Wörtern Emotions und Icons zusammen. Was auf Deutsch übersetzt das emotionale Symbol heißt. Noch vor 30 Jahren kannte niemand dieses Wort. Heute hingegen weiß wahrscheinlich jeder, was ein Emoji ist.

Sprechen Sie Emoji?

Gehören Sie zu denen, die öfters einen Daumen hoch als Antwort auf eine Frage verschicken? Oder beenden Sie Ihre Handy-Nachricht mit einem Smiley? Dann sprechen Sie die am schnellsten wachsende Sprache fließend. Diese Ideogramme und Symbole haben heute einen festen Platz in unserer geschriebenen Sprache. Vor allem Nutzer von elektronischen Geräten schätzen Emojis sehr. Neben dem Text kann man mit diesen teils lustigen aber auch hässlichen Symbolen ein Gefühl vermitteln.

Dabei haben die gelben, runden Bilder eine große Entwicklung hinter sich. Und zwar nicht nur, was die Grafik betrifft. Mittlerweile treffen wir die populären Symbole beinahe überall an.

Emojis im Casino

Auch im Casino sind die lustigen Emojis angekommen. Casino-Spiele wie Slots zum Beispiel verwenden immer öfter Emojis. Und diese einarmigen Banditen gehören noch immer zu den beliebtesten Spielen. Von Emojis inspirierte Bilder drehen sich dabei auf den Walzen. Teils sind die Bilder feurig, teils kühl oder aber auch ruhig. Die Emojis verbinden unsere Gefühle mit Bildern aus dem Alltag. Dabei setzen die Hersteller von Slots nicht nur Smileys ein. Sie kreieren ganze Bilder, wie etwa eine ekstatische Ballerina, eine hippe 70er-Jahre-Disco-Tänzerin oder einen grimmigen Krieger. Dass die meisten Slots auch auf dem Handy verfügbar sind, macht sie umso beliebter.

Handyspiele

Spiele auf dem Smartphone sind generell sehr populär. Heute hat beinahe jeder ein Handy. Man kann das Handy fast überall mitnehmen. In der Bahn zum Beispiel sind Handyspiele ein netter Zeitvertreib. Die Auswahl an Spielen, die von Emojis inspiriert sind, ist enorm. Neben Spielen mit den klassischen Emojis finden sich auch neu kreierte Symbole.

Spiele, die auf Emojis setzen, sind zum Beispiel:

  • Puzzlespiele
  • Ratespiele
  • Memory

Computerspiele

Aber nicht nur im Casino oder auf dem Smartphone sehen wir Emojis. Auch auf dem Computer funktionieren diese beliebten kleinen Bilder. Ähnlich wie bei Handy-Spielen sind Puzzles, Rätsel und Quizspiele vertreten. Zudem finden wir auch viele Bubbles Shooter Spiele. Bubbles sind farbige Blasen und dabei dienen Emojis oft als Vorlage. Der Spieler muss bei diesem Spiel mit einer farbigen Kugel auf die restlichen Kugeln schießen. Hat er drei oder mehr Kugeln derselben Farbe kombiniert, verschwinden diese vom Spielfeld. Das Ziel dabei ist es, alle Bubbles zu zerstören.

Wie lange werden sich Emojis halten?

Das Internet verändert sich ständig. Was heute Mode ist, ist morgen vielleicht bereits Vergangenheit. Mit den Emojis ist es aber ein bisschen anders. Weil diese kleinen Bilder eine Hilfe zur Verständigung sind. Von Anfang an, haben sie dazu gedient, die digitale Sprache klarer zu machen. Ein lachendes Smiley am Ende eines schroffen Textes nimmt ihm sofort die Schärfe.

Auch in E-Mails und Newslettern kann man Emojis verwenden. Google Chrome bietet sogar eine Erweiterung an. Mit der Tastatur ist es ganz einfach, Emojis auf dem Rechner zu nutzen.

Ganz bestimmt sind die erheiternden Bilder noch lange im Umlauf.

Jean R

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zurück nach oben