Pech in der Liebe, Glück im Spiel? So startet man im Online Casino

Wer kennt das Sprichwort nicht? Meint es Amor, der Liebesgott, einmal nicht gut mit einem, dann besagt die Legende, dass Glücksgöttin Fortuna einspringt und den vom Liebesunglück gebeutelten Trauerkloß ein wenig gute Laune verschafft, indem sie die Gewinne im Glücksspiel fließen lässt. Die Wissenschaft wird sich natürlich mit entsprechenden Omen schwertun, doch kann man keinesfalls verleugnen, dass ein paar heitere Runden im Online Casino durchaus für Ablenkung sorgen können, wenn der oder die Liebste einem die kalte Schulter zeigt. Wenn dabei auch noch ein paar lukrative Gewinne herausspringen, dann dürfte das der Laune doch deutlichen Auftrieb geben.

Im Folgenden möchten wir uns einmal ansehen, wie der Einstieg in einem Spielsalon im Internet gelingen kann. Wir haben zudem einige interessante Fakten und Tipps gesammelt, die alle interessieren werden, die tatsächlich einmal im Online Casino Echtgeld gewinnen möchten. Auf den zahlreichen Casinoplattformen wartet eine riesige Spielauswahl und zudem können Bonusprämien sogar für einen kostenfreien Spielstart mit echten Gewinnchancen sorgen.

Die Auswahl ist wichtig – Nur in seriösen Casinos spielen!

Bevor der erste Euro beim Casinospaß rollen kann, geht es darum, eine vertrauenswürdige Casinoplattform auszuwählen. Dabei sollte in erster Linie darauf geachtet werden, dass die erwählte Spielhalle im Besitz einer europäischen Glücksspiellizenz ist, ansonsten sollte man das Angebot nicht nutzen. Demnächst werden wieder verstärkt Spielsalons mit neuen deutschen Lizenzen zu finden sein, ansonsten sind als Lizenzgeber Malta und Curacao sehr üblich.

Ein gutes Zeichen ist auch, wenn alle Bedingungen und die AGB transparent und in deutscher Sprache vorhanden sind, es einen stets ansprechbaren Kundenservice gibt und eine gute Auswahl seriöser Zahlungsmethoden geboten wird. Natürlich sollte auch das Design der Plattform übersichtlich sein und genauso wie das Spieleangebot dem persönlichen Geschmack entsprechen.

Nicht alle Spielhallen bieten dasselbe Angebot. Meistens sind hunderte Online Slots verfügbar und auch die klassischen Tischspiele wie Roulette oder Blackjack können gegen den Computer gespielt werden. Casinos mit erweitertem Angebot haben ein Live Casino, in dem gegen echte Dealer per Videostream gespielt werden kann, und auch Sportwetten im Portfolio. Man sollte also den Anbieter wählen, der auch zu den eigenen Vorlieben passt. Meistens können einige der Spiele auch ohne Registrierung als Demoversion getestet werden.

So funktioniert die Registrierung im Online Spielsalon

Die Registrierung stellt den neuen Spieler vor keine großen Herausforderungen und ist in der Regel innerhalb weniger Minuten erledigt. Beim Registrierungsprozess müssen einige persönliche Daten wie Name, Adresse etc. hinterlegt werden. Diese Angaben sollten der Wahrheit entsprechen, da eine Überprüfung vor der Auszahlung erster Gewinne erfolgt. Meistens muss das neue Spielerkonto im Anschluss noch über den Link einer Bestätigungs-E-Mail oder die Mobilrufnummer verifiziert werden.

Je nach Anbieter werden teils unterschiedliche Schritte benötigt, jedoch ist der Registrierungsvorgang immer selbsterklärend. Man sollte allerdings nicht vergessen, sich während der Registrierung einen eventuell angebotenen Bonus zu sichern, der so gut wie immer für Neukunden bereitsteht.

Als Neukunde unbedingt einen Bonus mitnehmen

Die Spielhallen im Internet bieten fast ausnahmslos diverse Boni für Ihre Mitglieder an und besonders Neukunden werden teils sogar mit einzahlungsfreien Prämien willkommen geheißen. Dabei kann man Freispiele oder auch ein Bonusguthaben erhalten. Besonders üblich sind die sogenannten Einzahlungsboni. Beim typischen Willkommensbonus wird beispielsweise die erste Einzahlung auf das neue Spielerkonto verdoppelt und meistens gibt es auch noch einige Freispiele für einen bekannten Online Spielautomaten dazu. Hierbei sollte man sich jedoch immer vorab über die anhängigen Bonusbedingungen informieren.

Achtung bei den Bonusbedingungen!

An dieser Stelle entscheidet sich, ob ein Bonusangebot wirklich empfehlenswert ist. Viele Spieler schauen zuerst auf den möglichen Höchstbetrag, der als Bonusguthaben vergeben wird, oder auch die Anzahl der Free Spins, mit denen groß geworben wird. Man sollte allerdings wissen, dass bei jeder Promotion ganz bestimmte Details den Ausschlag geben, die in den individuellen Bonusbedingungen angegeben werden. Gemeint sind:

 

  • Die Umsatzbedingungen. Bonusguthaben und Freispielgewinne unterliegen einem Mindestpflichtumsatz, der erfüllt werden muss, bevor eine Auszahlung stattfinden kann. Dabei werden die Guthaben- und Gewinnbeträge mit einem Faktor zwischen 20 und 45 multipliziert, was dann den freizuspielenden Betrag ergibt. Der Faktor kann bei ungünstigen Angeboten sogar wesentlich höher liegen.
  • Der Bonuszeitraum. Boni müssen innerhalb einer bestimmten Zeit nach der Registrierung beansprucht werden. Zusätzlich gibt es immer eine zeitliche Vorgabe, innerhalb der ein geforderter Umsatz erfüllt werden muss.
  • Erlaubte Spiele. Beim Erfüllen der Umsatzvorgaben sind nicht immer alle Spiele erlaubt, genaue Auflistungen finden Sie auf den Casinoplattformen.
  • Höchsteinsatz. Zudem gilt auch ein Höchsteinsatz pro Runde für die Umsatzvorgaben, meistens zwischen 2 € und 5 €.
  • Der Maximalgewinn. Besonders bei Boni mit Free Spins ist der Maximalgewinn begrenzt und liegt meistens zwischen 50 € oder 100 €.

 

Diese Details sollte man also unbedingt vor der Inanspruchnahme einer Aktion prüfen. Die Prämien werden entweder direkt nach der Registrierung gutgeschrieben oder, wenn erforderlich, nach der Einzahlung. Gelegentlich muss an einer bestimmten Stelle ein Bonuscode eingegeben werden, der meistens direkt auf der Casinoseite angezeigt wird. Ansonsten kann es in einem Online Casino schnell mit dem Spielspaß losgehen, denn die erforderlichen Schritte sind schnell erledigt, wenn man sich ein wenig auskennt.

Jean R

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zurück nach oben