So wird die sofortige Auszahlung möglich, wenn Sie online spielen

Auszahlungen sind im Online Casino immer ein heikles Thema, denn sie sind nicht so einfach zu bewerkstelligen, wie es im ersten Moment klingt. Leider funktioniert es nicht so, dass man einfach auf einen Button drückt, um seine Gewinne sofort auf das eigene Bankkonto fließen zu lassen. In den meisten Fällen sind nämlich diverse Bedingungen an eine Auszahlung geknüpft, die vom Kunden zunächst erfüllt werden müssen. Wenn besonders schnell ausgezahlt werden soll, sind ein paar Punkte zu beachten, die man als Spieler selbst kontrollieren kann. Außerdem sollte nach Möglichkeit die passende Zahlungsoption gewählt werden.

Mit dem passenden Bonusangebot können Spielautomaten kostenlos und mit der Aussicht auf reale Gewinne gespielt werden. Doch Boni behindern auch die Geschwindigkeit einer Auszahlung, weswegen es klug ist, nicht mit Bonusgeld zu spielen, wenn eine wirklich schnelle Auszahlung anvisiert wird. Gehen Sie also immer bewusst mit Promotionen um und nutzen Sie sie im richtigen Moment!

Was ist eine schnelle Auszahlung?

Im Online Casino muss immer alles schnell gehen. Einzahlungen sind fast immer in Sekundenschnelle auf dem Casinokonto verfügbar, so dass man umgehend mit der Gewinnjagd beginnen kann. Bei Auszahlungen kann der Transfer erheblich länger dauern, abhängig von der Zahlungsmethode, die der Spieler gewählt hat. So kann auf E-Wallets eigentlich immer innerhalb von 24 Stunden ausgezahlt werden, was noch relativ schnell ist. Bei Kreditkarten dauert der Vorgang oft mehrere Geschäftstage und Banküberweisungen haben auch schon einmal zehn Tage hinter sich, wenn sie endlich auf dem Konto landen.

Zahlungsdienstleister, die in erster Linie im Internet tätig sind, können in der Regel schnelle Zahlungen in beide Richtungen gewährleisten und sind daher auch besonders beliebt. Eine Auszahlung in Kryptowährungen ist ebenfalls eine sehr schnelle Methode, um sein Geld auf das eigene Konto zu transferieren. Achten Sie immer darauf, welche Zahlungsmethode Sie für die Einzahlung von Guthaben verwenden, denn Online Casinos nutzen aus Sicherheitsgründen und zur Vorbeugung von Geldwäsche meist dieselbe Methode auch zum Auszahlen.

Es kann daher passieren, dass Sie für Ihre ersten Runden im Casino mit der Mastercard eingezahlt haben und nun für die nächste Auszahlung auf diese träge Zahlungsmethode festgelegt sind. In einem solchen Fall kontaktieren Sie den Kundenservice, der diese Zuordnung eventuell wieder aufheben kann.

Vorarbeit für schnelle Auszahlungen selbst leisten

Sie sind beim Anlegen Ihres Spielerkontos selbst dafür verantwortlich, alle notwendigen Vorkehrungen zu treffen, um möglichst schnelle Auszahlung zu ermöglichen. Dazu gehört auch das Verifizieren des Casinokontos. Sie haben nach der Einzahlung zwar die Möglichkeit, sofort mit dem Spielen zu beginnen, doch wenn Sie Gewinne erzielen, können Sie sich diese dennoch nicht unmittelbar auszahlen lassen. Die Auszahlung ist meist erst möglich, wenn das Spielerkonto verifiziert ist. Online Casinos müssen das so handhaben, da sichergestellt werden muss, dass das Geld auch an die richtige Adresse fließt. Es ist also eigentlich eine Schutzmaßnahme für den Kunden, die die Schnelligkeit der Auszahlung jedoch beeinträchtigen kann, wenn man als Spieler nichts unternimmt.

Falls Sie noch keinen Zahlungsanbieter haben, der schnelle Auszahlungen ermöglicht, erkundigen Sie sich am besten, welche Möglichkeiten Sie in Ihrem Land haben. Mit Sicherheit ist eine Alternative dabei, die Sie nutzen können. Ein zweites Konto für den Online Handel kann ohnehin nicht schaden. Gerade die beiden Anbieter NETELLER und Skrill sind in Deutschland noch nicht sehr geläufig, werden für Zahlungsvorgänge auf Casinoplattformen aber immer häufiger verwendet. Es kann sich lohnen, diese beiden E-Wallets unter die Lupe zu nehmen.

Bonusangebote und Freispiele als Bremsen für schnelle Auszahlungen

Wer wirklich schnell und ohne Umschweife auszahlen lassen will, sollte in erster Linie mit Echtgeld spielen. Die Inanspruchnahme von Boni verhindert schnelle Auszahlungen, da diese einer Reihe von Bedingungen unterliegen, die erst erfüllt werden müssen. So müssen etwa mit Bonusgeld erzielte Gewinne mehrfach umgesetzt werden, was fast immer ausgiebiges Spielen und das Riskieren vieler Einsätze erfordert. Auch Erlöse, die mit Freispielboni erzielt wurden, müssen auf diese Weise freigespielt werden. Echtgeld dagegen kann sofort ausgezahlt werden. Nur der Mindestauszahlungsbetrag des Online Casinos muss erreicht sein. Er liegt häufig zwischen 10 und 50 Euro.

Sie können recherchieren, bei welchem Anbieter Zahlungen am schnellsten durchgeführt werden und sich in einem Online Casino, das mit diesem Zahlungsdienstleister kooperiert, einen Account zulegen. Grundsätzlich gilt: Je digitaler die Transfers erfolgen, desto schneller erreichen sie auch das Ziel. Überlegen Sie sich also genau, mit welchen Zahlungsanbietern Sie sich ins Online Glücksspiel stürzen wollen. Besonders Trustly wird immer wieder als sehr sichere und schnelle Option genannt. Mit Trustly können Auszahlungen blitzschnell vorgenommen werden, da der Anbieter den Betrag sofort auf das Bankkonto überweist und sich dann das Geld über den Casinobetreiber einholt.

Mit dem richtigen Anbieter zu schnellen Auszahlungen im Online Casino

Schnelle Auszahlungen sind im Online Casino durchaus möglich, doch es müssen die richtigen Zahlungsanbieter genutzt werden. Wer sich hier gut vorbereitet, spart eine Menge Zeit. Es hat sich bewährt, auf E-Wallets zu setzen, denn die werden von fast allen Online Spielbanken akzeptiert und nehmen am wenigsten Zeit in Anspruch. Denken Sie auch daran, dass Boni zwar eine gute Starthilfe sein können, jedoch zügige Auszahlungen verhindern.

Lovehostel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zurück nach oben