Tipps für ein erfolgreiches erstes Date

  1. Richte dich auf das Positive ein

Auch wenn du vielleicht nervös bist, was das erste Date angeht, denk immer daran, dass es auch eine großartige Gelegenheit ist, um jemand Neues kennenzulernen. Richte dich also auf das Positive ein und sei offen für die Möglichkeit, dass es ein toller Abend werden könnte. Wenn du dich auf die schönen Dinge konzentrierst, die passieren könnten, wirst du deine Nervosität sicher in den Griff bekommen. Denke auch daran verschiedene Aktivitäten zu bewerten und suche die für besten Optionen heraus.

  1. Lass dein Gegenüber zu Wort kommen

Nicht immer muss man den Unterhaltungsfaden selbst in der Hand halten. Wenn du dein Gegenüber ermutigst, auch von sich zu erzählen, kommt ihr euch schneller näher und könnt euch besser kennenlernen. Zudem bekommst du so einen Eindruck davon, was für ein Mensch dein Date ist und ob ihr überhaupt auf einer Wellenlänge liegt. Stelle also interessierte Fragen und hör aufmerksam zu, anstatt dich nur selbst darzustellen.

  1. Finde heraus, was ihr gemeinsam habt

Bei einem ersten Date ist es wichtig, dass man herausfindet, was man gemeinsam hat. Denn wenn man keine Gemeinsamkeiten hat, dann wird das Date wahrscheinlich nicht so gut laufen. Also stell Fragen und finde heraus, wo die Gemeinsamkeiten liegen. Gay Parship Bewertungen kann ein guter Startpunkt sein um den richtigen zu finden. Vielleicht habt ihr ja die gleiche Lieblingsband oder den gleichen Lieblingsfilm. Oder ihr habt beide dieselbe Hobbies. Wenn ihr etwas gemeinsam habt, dann wird das Date bestimmt viel besser laufen.

  1. Vermeide es, über ex-Partner zu sprechen

Es ist ganz natürlich, dass du über deine Ex-Partner sprechen willst, aber es ist wichtig, dies zu vermeiden, wenn du auf einem ersten Date bist. Dein Date möchte sich mit dir verbinden und nicht hören, wie du über deine letzte Beziehung sprichst. Wenn du unbedingt über deine Ex sprechen musst, versuche, es positiv zu halten und nicht zu negativ zu werden.

  1. Achte auf deine Körpersprache

Achte auf deine Körpersprache, denn sie kann mehr über dich aussagen, als du denkst. Stell dich zum Beispiel nicht zu weit weg von ihr, sondern suche die Nähe. Berühre sie auch ruhig mal am Arm oder an der Schulter, aber bitte nicht zu fest! Achte auf deine Gestik und Mimik und versuche, offen und freundlich zu wirken. Und denk daran: Ein Lächeln ist immer anziehend.

  1. Finde die richtige Location

Wenn es um ein erstes Date geht, ist die Location oft entscheidend. Schließlich willst du dich in einem Ambiente wohlfühlen und dein Date soll sich ebenfalls wohlfühlen. Wenn ihr beide euch an der Location wohlfühlt, ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass das Date auch gut verläuft. Aber welche Location ist die richtige? Die richtige Location hängt natürlich von euch beiden ab. Wo fühlt ihr euch wohl? Welchen Interessen folgt ihr? Wenn ihr zum Beispiel beide gerne kocht, könntet ihr vor dem Date gemeinsam in einem Kochkurs teilnehmen. Hast du Erfahrungen mit Darlehen? Du solltest keine Entscheidungen treffen, die dich nachhaltig finanziell beeinträchtigen. So lernt ihr euch besser kennen und habt gleichzeitig etwas zu tun. Auch ein Spaziergang in der Natur oder ein Besuch im Museum können tolle erste Dates sein. Hauptsache ist, dass es etwas ist, was ihr beide mögt und wo ihr euch wohlfühlt.

 

Lovehostel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zurück nach oben